F1 in der Endrunde

Unsere F1 zog ungeschlagen als Gruppenzweiter hinter dem FC Rastede in die Endrunde der Ammerländer Hallenkreismeisterschaft ein, die am 04.03.2018 ab 10.00 Uhr in der Sporthalle in Lehmden stattfindet.

F1 macht den 4.Platz

Unsere F1-Kicker, zahlenmäßig ein wenig geschrumpft und aufgefüllt mit G-Jugend Spielern, absolvierten heute in Scheps an einem Goldener-Oktober-Tag ein gutes Turnier. Unser Team verlor nur gegen den späteren Turniersieger GVO Oldenburg mit 1:5, spielte zweimal unentschieden und siegte in fünf Spielen. So erreichten unsere Jungs mit ihrem Cheftrainer Nico den vierten Platz von neun teilnehmenden Mannschaften und stellten mit Jermain den zweitbesten Torschützen.

Erfolg und Spaß: F-Jugend

Unsere F-Jugend Teams kicken seit über einem Jahr im Fair–Play Modus, d.h. ohne Schiris. Alle vorherigen Zweifel - „Das klappt nie!“ - wurden durch unsere Jüngsten weggewischt, so macht Fußball spielen und betreuen richtig viel Spaß.

Letzte Saison – 2016/2017 - tat sich unsere F1 zunächst etwas schwer, startete dann aber nach den Osterferien 2017 durch und verlor kein einziges Spiel mehr. Unsere F2, in der auch viele G-Jugend Spieler mitkickten, hatte die ganze Saison immer wieder hohe Niederlagen zu verkraften, die Spieler verloren aber nie die Lust am Fußball. Erwähnenswert ist da die Szene nach einem 0:14 verlorenen Spiel in Querenstede, in dem unsere Spieler beim Abklatschen nach dem Spiel doch noch zu Späßen  ("Frohe Weihnachten") aufgelegt waren.

Sechs Spieler wechselten zu Beginn der Saison 2017/2018 in die E-Jugend und es kamen zehn neue Spieler hinzu. Die neuen Trainergespanne, Andreas Schalk und Nico Otkin für die F1, und Enno Gerken und Ramin Hinrichs für die F2, bildeten aus den insgesamt 29 Spielerinnen und Spielern zwei gut zu motivierende Teams.

Die F1 unterlag nur in der Vorbereitung in Obenstrohe und das heftig mit 3:10. Im Pflichtspielbetrieb verlor die Gruppe aber keines der sechs Spiele und erreichte ein Torverhältnis von 40:19 Toren. Bei den Torschützen zeichneten sich Jermain, Felix, Carlos, Diego, Vyn-Roman, Justus und Luca aus.

Auch die F2 verlor auch ein Vorbereitungsspiel, aber in Scheps und mit 0:5. Die Saison lief jedoch, obwohl recht viele neue Spieler integriert werden mussten, sehr erfolgreich. Das erste Spiel wurde in Rastede knapp mit 3:4 verloren, alle anderen Spiele aber gewonnen mit einem Torverhältnis von insgesamt 42:10. In der WhatsApp - Gruppe wurde das Team auch als SG Furkan bezeichnet, zurecht, denn „Capitano“ Furkan erzielte 29 Tore. Außerdem waren noch Omid, Wiko, Thorge und Ramon erfolgreich.

Ermöglicht wurde diese erfreuliche Entwicklung auch durch die engagierte Unterstützung seitens der Eltern.

Unsere F-Teams bei einer Siegerehrung in Elmendorf:

Gefühlter Turniersieg

Unsere F-Jugend startete am Sonntag beim Wattwurm-Cup des VfL Edewecht.

Von sieben Spielen wurde nur eines verloren, eines endete unentschieden und fünf Spiele gewann unsere Mannschaft. Die Jungs und das Mädchen spielten zum ersten Mal so zusammen und machten ihre Sache hervorragend. Gegen den späteren Turniersieger gewann unser Team  in den Gruppenspielen 3:2, so dass sich der fünfte Platz bei dem Turnier (bei zwölf Teilnehmern) wie ein erster anfühlte.

6:6

Unsere F1 startete heute in Lehmden gegen die dortige F1 in die Saison 2017/2018 der Fair-Play Liga (Fußball ohne Schiri). Schnell führte unser Team mit 2:0, geriet aber durch Unachtsamkeiten mit 2:3 in den Rückstand. Aber unsere Jungs gaben niemals auf und glichen in der Folge immer die Ein-Tor-Führung der Lehmder bis zum 6:6 aus. Ein starkes Spiel und eine Werbung für den Fußball, darüber waren sich die zahlreichen Zuschauer auf beiden Seiten einig. Die Tore für unser Team erzielten Felix, Jermain, Vyn-Roman, Diego und Carlos.

G-Jugend gewinnt VPV-Cup in Ekern

Unsere jüngsten SG Kicker waren am Sonntag morgen in Ekern aktiv.  Bei herrlichem Sommerwetter gewann unser Team alle sechs Spiele mit einem Torverhältnis von 23:2 und ließ die anderen Mannschaften aus Ekern, Scheps, Ofen, Friedrichsfehn und Ofenerdiek hinter sich.

Steffen, Deniz, Furkan, Jeremy, Omid, Finn, Jermain und Carlos freuten sich riesig über den Pokalgewinn des sehr gut organisierten Turniers.

Mit Jermain stellte unsere SG auch noch den erfolgreichsten Torschützen. Er erzielte 12 der 23 Tore der SG.