1.Damen

Erste und zweite Damen schließen sich zusammen

Mit dem Beginn der Rückrunde hat die SG Bad Zwischenahn/Elmendorf/Gristede nur eine Frauenmannschaft am Start. Die Spielerinnen der 2. Damen, sowie Trainer Frank Behrens, rücken in die 1. Damen auf.

Zu Beginn der Spielzeit 2017/2018 hatten wir von der SG gehofft, dass trotz der kleinen Kader beider Frauenmannschaften, die Teams ihre Saison gut über die Bühne bekommen werden. Im Verlauf der Hinrunde war aber klar, dass sich dieses als Fehler herausstellte. Sehr häufig mussten mehrere Spielerinnen der 2. Damen und zum Teil auch schon spielberechtigte B-Mädchen in der 1. Damen aushelfen.

Beide Mannschaften haben bereits in der Halle zusammen trainiert und mit einem Mix aus 1. und 2. Damen fast die Ammerländer Hallenkreismeisterschaft gewonnen. So fiel danach die Entscheidung beide Mannschaften schon jetzt zu vereinen und die 2. Damen abzumelden.

Das neue Trainerteam besteht nun aus Frank Behrens, Martin Niemeyer und Jan-Niklas Meyer. Trainiert wird ab sofort montags und donnerstags um 19 Uhr in Elmendorf.

Abschließend möchten wir uns noch bei Wolfgang Willems ganz herzlich für seine Arbeit als jahrelanger Damentrainer bedanken. Wolfgang war seit 2010 nach dem Zusammenschluss der Damen der SG Elmendorf/Gristede und dem VfL Bad Zwischenahn Trainer dieser Mannschaft und betreute davor schon die Damen des VfL Bad Zwischenahn. Ihm ist es zu verdanken, dass der Frauenfußball sich bei uns in der SG so erfolgreich etabliert hat. Wolfgang übernimmt aktuell die organisatorischen Dinge für unser Kreisligateam und unterstützt die Spielerinnen und das Trainerteam somit weiterhin.

Morgen steht dann das erste Rückrundenspiel für unsere neu formierte Damenmannschaft an. Gespielt wird um 19:30 Uhr in Gristede gegen den TuS Westerloy.

Damen verpassen knapp den Titel

Unsere Damen zeigten am Sonntag bei der Ammerländer Hallenkreismeisterschaft 2018 der Frauen eine herausragende Leistung und belegten am Ende den zweiten Platz. Unsere SG trat dabei mit einem Mix aus der 1.Damen und 2.Damen an.

In der Gruppenphase erreichte man hinter dem SV Friedrichsfehn als Zweiter das Halbfinale.

Im Halbfinale konnte man den TuS Westerloy nach torlosen 12 Minuten mit 1:0 im Neunmeterschießen bezwingen.

Dieses Kunststück konnte unsere SG im Finale gegen den Oberligist aus Friedrichsfehn fast wiederholen. Doch leider unterlagen unsere Damen mit 1:2 im finalen Neunmeterschießen.

Ammerländer Hallenkreismeisterschaft der Frauen 2018

Am Sonntag findet die Ammerländer Hallenkreismeisterschaft 2018 der Frauen in Westerstede statt. Unsere Damen treffen in der Gruppenphase auf den SV GOTANO, SV Friedrichsfehn, TuS Ocholt und FSV Westerstede. Das erste Spiel in der Halle bei der Robert Dannemann Schule findet um 13 Uhr statt.

Damenteams gewinnen

Erfolgreicher Start unserer 1.Damen in die Meisterschaft. In Wiefelstede siegte unsere SG am Mittwochabend mit 2:1. Kea Stalleicken erzielte beide Treffer bereits in der ersten Halbzeit. Wiefelstede gelang zwar noch der Anschlusstreffer, doch die restlichen Angriffe des SVEs endeten spätestens bei unserer gut aufgelegten SG Torfrau.

Einen Tag zuvor schaffte unsere 2.Damen den Einzug in die nächste Runde des Pokales. Im Spiel gegen die SG STV/ESV Wilhelmshaven setzte sich unsere SG mit 2:0 durch. Lisa Neumann und Lieske Hollmann trafen nach der Pause zum verdienten Sieg.