sg-eg.de

Gute Stimmung trotz null Punkte

Unsere Jungs der 1. Herren liefen heute vor geschätzt 120 Zuschauern auf der Sportanlage von Schwarz Weiß Oldenburg auf. Der Ball lief zum Anfang gut durch unsere Reihen, unser Team ließ die Schwarz Weißen nicht aus ihrer Hälfte hearus, nur das Tor wollte nicht fallen. Aus dem Nichts heraus hieß es dann nach 30 Minuten 1:0, weil der kleinste gegnerische Spieler übersehen wurde und total frei einnetzen konnte. Unsere Mannschaft reagierte, 10 Minuten später köpfte Rene Fredehorst nach einer feinen Flanke von Michel Piepers zum vielumjubelten 1:1 ein. Knapp fünf Minuten später netzte der kleinste gegnerische Spieler schon wieder ein, diesmal sogar mit dem Kopf! Mit dem 2:1 ging es  in die Pause.

In der 2. Hälfte erzielten die Schwarz Weißen recht schnell das 3:1. Wer nun auf einen Sturmlauf unserer Jungs auf das das gegnerische Tor hoffte, wurde enttäuscht, weil vorne zu wenig Chancen kreiert wurden. Ein gelungener Schuss von Fabian Wemken in Richtung oberes linkes Toreck fischte der gegnerische Torwart aus dem Winkel. Unser Keeper hatte mehr zu tun und bewahrte unser Team durch tolle Paraden vor einem höheren Rückstand.

Die Kunst besteht jetzt darin, die gute Laune trotz der null Punkte in dem Team aufrecht zu halten. Nächsten Mittwoch gibt es gegen den TuS Eversten in Gristede erneut die Möglichkeit, sich endlich auch mal mit einem Punktgewinn zu belohnen.