sg-eg.de

Völlig unerwartet oder?

Unsere Jungs der 1.Herren hauten gestern abend nach der Auftaktniederlage in Esenshamm und der Pokalpleite zuhause gegen den VfL Bad Zwischenahn mal so richtig einen 'raus.

Gegen den sehr stark eingeschätzten SV Ofenerdiek ging man früh nach einem Standard durch Rene Fredehorst in Führung. Steffen Gerken erhöhte nach einer feinen Einzelleistung in der 20. Minute auf 2:0. Die Gäste setzten in der Folge unsere Jungs mächtig unter Druck. Die verteidigten mit viel Geschick und auch ein bißchen Glück das Ergebnis bis zur 75. Minute. Dann erhöhte Rene Fredehorst wieder nach einem Standard auf 3:0. Der eingewechselte Lovis Wiefelspütz stellte in der 82. Minute auf ein beruhigendes 4:0 und wiederum Rene Fredehorst nach einem Standard erzielte den Endstand von 5:0.

Insgesamt ist es für die Defensive das erste zu-Null-Spiel seit gefühlt einem Jahr und die Offensive steht mit fünf Treffern ebenfalls sehr gut da.

So konnten die Jungs gut gelaunt die Feierlichkeiten anlässlich der Zwischenahner Woche beginnen bzw. fortsetzen.