Mannschaften

Es ist geschafft !!!

Durch den heutigen 6:0 Auswärtssieg in Rastede beendete unsere D1 die Hinrunde auf dem 1.Platz und wird somit in der Rückrunde als Aufsteiger in der Kreisliga spielen. Damit konnte sich die Truppe von Steffen Gerken für eine grandiose Hinrunde belohnen, in der man nur eine Niederlage hinnehmen musste und im Pokal sogar in das Halbfinale einzog.

Spitzenspiel endet 4:4

Unsere D1 konnte heute einen hart erkämpften Punkt aus Edewecht mitnehmen. Wer gestern das Spiel der 1.Herren gesehen hatte, erlebte in der ersten Hälfte ein Déjà-vu. Auch unsere Truppe startete gut und konnte früh 1:0 in Führung gehen. Wer nun glaubte das frühe Tor würde Sicherheit geben, sah sich schnell getäuscht. Die Edewechter pressten früh und konnten nach dem Ausgleich das Ergebnis ziemlich schnell auf 1:3 stellen. Doch wie gestern Abend gelang mit dem Halbzeitpfiff noch der Anschlusstreffer. In der zweiten Hälfte kassierte man schnell das 2:4 und alles sah nach einem Sieg der Edewechter aus. Aber was dann folgte war eine kämpferisch grandiose zweite Hälfte, in der man durch zwei Tore des Willens noch den Ausgleich erzielen konnte.

Am kommenden Mittwoch erwartet man die JSG Westerstede zum nächsten Spitzenspiel in Elmendorf. Anpfiff ist um 18.15.

Torschützen: Lennard,Max,Lasse,Daniel

Auf der Zielgerade nochmal Gas geben

Am Freitagabend ist der TuS Ocholt in Gristede zu Gast. Drei Spiele stehen in dieser Saison noch aus und unsere 1.Herren wird nochmal alles dafür geben, um die Saison mindestens auf Platz Zwei abzuschließen. Mit einem Sieg über Ocholt wäre damit ein weiterer großer Schritt in Richtung Aufstieg getan. Allerdings waren die Ocholter in letzten Zeit auch gut drauf und siegten dreimal in Folge. Anstoß ist um 20 Uhr in Gristede.

Unsere 2.Herren muss zum Auswärtsspiel bei der SG Klein Scharrel/Jeddeloh 2 antreten. Anstoß in Klein Scharrel ist um 19:30 Uhr.

Platz Zwei festigen

Vor dem spielfreien Osterwochenende hatte unsere 1.Herren einen richtigen Lauf. Durch den Sieg über TuS Wahnbek und dem Unentschieden vom SVE Wiefelstede 2 ist der Vorspung auf Platz drei auf vier Punkte angewachsen. Gegen den TuS Westerloy kann nun der nächste große Schritt erfolgen, denn die Wahnbeker und Wiefelsteder spielen an diesem Spieltag gegeneinander. Vorausgesetzt ist dafür aber ein Sieg. Der TuS Westerloy hat seine letzten beiden Spiele verloren und ist auch wieder auf Punkte angewiesen. Anstoß in Westerloy um 19:30 Uhr.

Unsere 2.Herren empfängt ebenfalls am Freitag den FC Viktoria Scheps 2. Anstoß in Elmendorf ist auch um 19:30 Uhr.

Zur ungewohnten Zeit um 16:30 Uhr am späten Samstagnachmittag spielen dann noch unsere Damen. Im Nachholspiel kommt der Tabellenführer von der SG Großenmeer/Bardenfleth nach Gristede.