sg-eg.de

Nordufer GirlsCup 2018

"Ein Erfolg auf ganzer Linie...",

so oder so ähnlich war die einhellige Meinung aller am vergangenen Samstag der gut besuchten Halle zu Elmendorf.

Die SG Elmendorf/Gristede/Bad Zwischenahn richtete zum 1. mal den NordUfer GirlsCup in Elmendorf aus.

Um den Pokal mit nach Hause nehmen zu können, traten im Modus jeder gegen jeden folgende Mannschaften an:

Der Gastgeber, die SG Elmendorf/Gristede/Bad Zwischenahn (Kreis Ammerland), der VfL Oythe II (Kreis Vechta), die JSG Hinte (Kreis Aurich), der SV Eintracht Wildenloh (Kreis Ammerland), die JSG FriEdA (Kreis Ammerland), der TuS Eversten (Kreis OL Stadt) sowie die SG Timmel/Moormerland (Kreis Ostfriesland) lieferten sich zum Teil äußert spannende und umkämpfte Spiele. 

Unsere Mädels, die Ihre erste Hallensaison gespielt haben, zeigten im Turnierverlauf tolle Spiele und erspielten sich auch viele Chancen. Im Abschluss etwas unglücklich, konnte man gegen den SV Eintracht Wildenloh ein 1:1 und gegen die JSG Hinte ein 0:0 erzielen.

Am Ende setzten sich die Kickerinnen aus Oythe, letztlich auch souverän und nicht ganz unverdient, vor der JSG Hinte und der SG TiMo die Krone auf. Bei der durch Trainer und Spielerinnen durchgeführten Wahl der besten Spielerin setzte sich Celine Drechsel (JSG FriEdA) vor Sara Massou (VfL Oythe II) durch. Zur besten Torhüterin wurde Gionna Göckler (JSG FriEdA) gewählt.

Allen herzlichen Glückwunsch!

Hier können die Ergebnisse nachgelesen werden.