Mannschaften

D2 bezwingt D3 mit 4:1

Bei bestem Fussballwetter sahen ca. 40 Zuschauer das Vereinsinterne Ligaspiel zwischen der D2 und D3. In der ersten Halbzeit war es eine ausgeglichene Partie, so dass es mit einem 1:1 in die Kabine ging. Doch in der zweite Halbzeit zeigte sich die D2 konsequenter vor dem Tor und konnte das Spiel mit 4:1 für sich entscheiden. 

Morgen startet dann auch endlich das Abenteuer Kreisliga für unsere D1. Im ersten Spiel trifft man direkt auf den Titelfavoriten - VfB Oldenburg. Anpfiff ist um 11:30 Uhr in Oldenburg, Maastrichter Str.35.

Heimrechttausch mit Petersfehn

Unsere 1.Herren hat dieses Mal keine lange Pause. Bereits am Dienstag geht es mit dem Nachholspiel gegen den TuS Petersfehn weiter. Letzte Woche wurde schon für dieses Spiel das Heimrecht getauscht, da der Platz in Petersfehn den harten Winter wohl nicht so gut überstanden hat. Unsere SG will gegen das Tabellenschlusslicht auf jeden Fall weiter auf der Siegesstraße bleiben. Anstoß ist um 20 Uhr in Gristede.

Am Sonntag auf Kunstrasen

Am Sonntagnachmittag muss unsere 1.Herren an diesem Wochenende ran. Gegen den 1.FC Ohmstede wird zudem noch auf Kunstrasen gespielt. Während unsere 1.Herren schon am Dienstag spielte, ist es für die Ohmsteder das erste Pflichtspiel in diesem Jahr. Auch sollen die Temperaturen morgen unter dem Gefrierpunkt liegen. Es könnte also für unsere Jungs ein ungemütlicher Sonntag werden mit hoffentlich positiven Ausgang. Anstoß ist um 16 Uhr.

Bereits um 15 Uhr soll unsere 2.Herren am Sonntag den SV Loy in Elmendorf empfangen. Eine Platzbegehung am diesen Samstagnachmittag soll aber schon entscheiden, ob dieses Spiel morgen überhaupt stattfinden kann.

Nordufer GirlsCup 2018

"Ein Erfolg auf ganzer Linie...",

so oder so ähnlich war die einhellige Meinung aller am vergangenen Samstag der gut besuchten Halle zu Elmendorf.

Die SG Elmendorf/Gristede/Bad Zwischenahn richtete zum 1. mal den NordUfer GirlsCup in Elmendorf aus.

Um den Pokal mit nach Hause nehmen zu können, traten im Modus jeder gegen jeden folgende Mannschaften an:

Der Gastgeber, die SG Elmendorf/Gristede/Bad Zwischenahn (Kreis Ammerland), der VfL Oythe II (Kreis Vechta), die JSG Hinte (Kreis Aurich), der SV Eintracht Wildenloh (Kreis Ammerland), die JSG FriEdA (Kreis Ammerland), der TuS Eversten (Kreis OL Stadt) sowie die SG Timmel/Moormerland (Kreis Ostfriesland) lieferten sich zum Teil äußert spannende und umkämpfte Spiele. 

Unsere Mädels, die Ihre erste Hallensaison gespielt haben, zeigten im Turnierverlauf tolle Spiele und erspielten sich auch viele Chancen. Im Abschluss etwas unglücklich, konnte man gegen den SV Eintracht Wildenloh ein 1:1 und gegen die JSG Hinte ein 0:0 erzielen.

Am Ende setzten sich die Kickerinnen aus Oythe, letztlich auch souverän und nicht ganz unverdient, vor der JSG Hinte und der SG TiMo die Krone auf. Bei der durch Trainer und Spielerinnen durchgeführten Wahl der besten Spielerin setzte sich Celine Drechsel (JSG FriEdA) vor Sara Massou (VfL Oythe II) durch. Zur besten Torhüterin wurde Gionna Göckler (JSG FriEdA) gewählt.

Allen herzlichen Glückwunsch!

Hier können die Ergebnisse nachgelesen werden.