Sonstiges

Frohe Weihnachten!

Wir von der SG Elmendorf/Gristede wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest! Bleibt alle gesund und dann sehen wir uns hoffentlich im neuen Jahr auf dem Fussballplatz wieder.

Fußballlose Zeit geht weiter

Anmerkungen aus Sicht eines Zuschauers.

Bis zum Jahresende ist der Fußballbetrieb in den unteren Ligen und im Jugendbereich in Niedersachsen und damit auch bei uns lahmgelegt.

Jetzt wird deutlich, welche besonderen Bedeutungen der Fußballsport hat, auch für die Zuschauer direkt hier vor Ort in der Gegend rund um das Zwischenahner Meer. Da sind seit Anfang November die sozialen Kontakte rund um die Spiele dramatisch reduziert, die Kontakte mit Personen aus mehr aus zwei Haushalten werden von vielen schmerzlich vermisst!

Die Treffen an der frischen Luft, der Austausch von neuesten Informationen aus dem gesamten Fußballsortiment, aber auch aus dem privaten Bereich (wer gegen wen, bzw. wer mit wem) sind weggebrochen.

Spannend bleibt es auch für die Zuschauer, die es mit der 1. Herren halten: Wie geht es für die weiter? So wie es im Bericht von NWZ online zum FC Rastede II steht : Streichung der geplanten Auf- und Abstiegsrunden, dafür ohne Terminhetze die normalen geteilten Staffeln (Nord und Süd) zu Ende bringen, mit je  zwei Absteigern und einem Aufsteiger? Oder wie es in der Regionalliga geplant ist: Die Hinrunde abschließen, dann die Saison in einer Aufstiegs- und einer Abstiegsrunde zu Ende bringen?

Oder gibt es noch eine andere Vorgehensweise?

Die Zuschauer der SG Elmendorf/Gristede, der SG am Meer, der JSG am Meer und der JSG Zwischenahner Meer freuen sich auf die Zeit nach den Corona-Beschränkungen und "genießen" jetzt die fußballfreie Adventszeit!

 

Temporäre Einstellung des Spielbetriebs bis zum 30. November

Die von Bund und Ländern beschlossenen CORONA Maßnahmen betreffen auch wieder unseren heiß geliebten Amateurfußball. Von dem heutigen Tag an werden die Spiele im Weser-Ems-Bezirk bis zum 30.11.2020 ausgesetzt. Theoretisch könnten noch Spiele im Dezember stattfinden. Wahrscheinlich ist aber, dass unsere 1. und 2. Herren, sowie unsere Damenmannschaft von der SG Am Meer dieses Jahr keine Pflichtspiele mehr absolvieren werden.
 
Die Hoffnung bleibt, dass die Maßnahmen wirken und wir auch im Amateurfußball schnell zur Normalität zurückkehren können. Wir wünschen euch allen, dass ihr gesund bleibt und wir freuen uns darauf, euch so schnell wie möglich wieder zu unseren Spielen begrüßen zu können.
 
 
 

Hygienekonzept in Gristede

Am Mittwoch findet mit dem Bezirkspokalspiel unserer SG Am Meer in Gristede das erste Pflichtspiel in der neuen Saison statt. Gegner ist die SG Elisabethfehn/Harkebrügge. Anstoß ist um 19:45 Uhr.

Aus diesem Anlass hat der SSV Gristede gestern mit unserem SG Vorstand ein Hygienekonzept für den Sportplatz in Gristede aufgestellt. Bereits ab morgen sind folgende Verhaltensregeln in Gristede zu beachten:

- Da wir für jeden Zuschauer einen Sitzplatz anbieten müssen, wird jeder Zuschauer gebeten, sich seinen eigenen Stuhl/Klappstuhl mitzubringen. Mit Stehplätzen wäre ansonsten nur 50 Zuschauer zugelassen. Die Zahl von 50 Zuschauen wurde teilweise bei Testspiele schon erreicht.

- Zudem müssen unsere Zuschauer ab jetzt ein Kontaktformular ausfüllen. Wir bitten darum nicht erst zum Anstoß zu kommen, da sich sonst ein Schlange am Einlass bilden könnte. Sollte sich ein Schlange bilden, halten Sie bitte einen Abstand von 1,5 Meter zu anderen Personen ein. Ein Tragen von Mund-Nasen-Schutz wäre in dieser Situation auch wünschenswert.

- Es findet wieder ein Verkauf von Getränken statt. Der Verkauf von Pommes und Bratwurst wird noch weiterhin ausgesetzt.

- Beim Getränkekauf an unserer Verkaufsbude bzw. beim Anstehen sollte ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. 

- Bitte halten Sie zu anderen Zuschauen immer einen Abstand von mindestens 1,5 Meter ein. So kann auf das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während des Spiels verzichtet werden.